Über uns

Unsere Aufgaben

Unsere Aufgaben

In der Gruppe der Seniorinnen und Senioren vertreten wir unsere Interessen in gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Angelegenheiten. Die Erfahrungen der Älteren sollen in die Gewerkschaftsarbeit einfließen.

 

Die Gruppe der Seniorinnen und Senioren im Landesbezirk Hamburg mit ihren rund 14.500 Mitgliedern arbeitet in drei Basisgruppen, in denen sich die Mitglieder jeweils mehrerer Fachbereiche zusammenfinden (siehe Senioren der Fachbereiche). Sie bilden ihre Seniorenausschüsse.

In den seniorenpolitischen Fragen wirken sie im Landesbezirks-Seniorenausschuss zusammen. Den älteren Mitgliedern wird in den Basisgruppen ein breites Informations- und Diskussionsprogramm geboten. Nicht nur die Lebenslage der Älteren spielt dabei eine Rolle, sondern auch die solidarische Gewerkschaftsarbeit für alle. Hochkompetente Referenten aus Politik, Verbänden und aus den Gewerkschaften diskutieren mit uns über aktuelle, gewerkschaftlich und sozialpolitisch wichtige Fragen. 

In interessanten kulturellen und gesellschaftspolitischen Veranstaltungen, oft auch mit Ausflügen verbunden, wird auch das gesellige Leben gepflegt. Wir älteren Mitglieder nehmen nicht nur durch unsere Stellungnahmen am politischen Leben teil, nicht nur in Fragen, die für Rentner und Versorgungsempfänger oder für Sozialversicherte wichtig sind.

Wir wirken in unserer Gemeinschaft an bedeutenden Demonstrationen, Aktionen und Streiks unserer Gewerkschaft und ihrer Fachbereiche mit, an Unterschriftensammlungen in zentralen Kampagnen und in der Hamburger Volksgesetzgebung. In den Seniorenbeiräten der sieben Bezirke der Stadt Hamburg arbeiten auch Kolleginnen und Kollegen mit. 



Wir Älteren werben bei unseren Altersgenossen dafür, auch im Ruhestand Mitglied unserer Gewerkschaft zu bleiben, und wir werben neue Mitglieder. Denn es sind die Mitglieder – junge wie alte -, die unsere Gewerkschaft stark machen und unser Leben verbessern. Rentnerinnen und Rentner und Mitglieder im Ruhestand bleiben mit einem reduzierten Beitrag ver.di Mitglied. Der monatliche Beitrag beträgt nur 0,5 Prozent des Alterseinkommens (Gesamtbruttorente). 



ver.di bietet

  • Rechtsschutz im Sozialrecht,
  • Beratung und Vertretung vor dem Sozialgericht,
  • Rentenberatung,
  • Mietrechtsberatung und Lohnsteuerservice.

ver.di Mitglieder erhalten Ermäßigungen und Sonderkonditionen, z. B. bei Reisen, Mietwagen und Versicherungen. ver.di bietet regelmäßig vergünstigte Tickets für kulturelle Veranstaltungen, Freizeitfahrten und Museumsbesuche.